• SiGeKo

    Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator

Sicher bauen

Gemäß §3 der Verordnung über Sicherheits- und Gesundheitsschutz auf Baustellen (Baustellen-verordnung-BaustellV) ist jeder Bauherr für die Sicherheit und Gesundheit auf seiner Baustelle verantwortlich und hat entsprechend die Arbeiten hinsichtlich den allgemeinen Grundsätzen des Arbeitsschutzgesetzes zu koordinieren.

Die Bestellung eines geeigneten SiGeKo ist dann Pflicht, wenn mehrere Arbeitgeber am Bau beteiligt sind, die übergeordnet koordiniert werden müssen.

Ob Neubau, Umbau oder Sanierung, der Koordinator muss je nach Art des Bauvorhabens viele unter-schiedliche Regelwerke beachten. Allein im Bereich des Arbeitsschutzes gibt es zahlreiche Gesetzte, Verordnungen und berufsgenossenschaftliche Regeln, die bei der Umsetzung des Bauvorhabens zu beachten sind.

Der SiGeKo besitzt durch seine Ausbildung die Kenntnis über die Gesetze und Vorschriften und sorgt für eine praxisgerechte Umsetzung.

Die Wahrung der Sicherheit und des Arbeitsschutzes auf Ihrer Baustelle ist für uns das oberste Ziel!

Vorteile für Sie bei der Bestellung eines externen Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinators:

- Vorbeugend handeln hinsichtlich sicherer Einteilung der Arbeiten in Ihrer zeitlichen Abfolge
- Mitarbeiter schützen
- Arbeiten der einzelnen Gewerke sicher gestalten
- Kostenminimierung durch Organisation und Koordinierung von gemeinsam genutzten
  Sicherheitseinrichtungen

SiGeKo

  • Brandschutz Fernsehturm Stuttgart
  • EWS-Arena Göppingen
  • Logistikzentrum Göppingen