Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Aktuelles

30 Jahre bosch + partner Architekten

Der Schwiegervater von Walter Bosch, Immanuel Hohlbauch, hatte in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts in Göppingen ein Architekturbüro eröffnet.
Viele repräsentative Bauten in und um Göppingen sind aus seiner Planung entstanden.

Nach dem überraschenden Tod von Immanuel Hohlbauch übernahm dessen Schwiegersohn Walter Bosch im Sommer 1953 das Büro. Er konnte das Büro im Laufe der Jahre zum seinerzeit größten Architekturbüro im Göppinger Raum weiterentwickeln. Daher stammen viele Göppinger Gebäude, sowohl im Wohnungs- als auch im Industriebereich, aus diesen Jahrzehnten von seinem Büro.

Anfang 1994 gründete Walter Bosch mit den damaligen Mitarbeitern Hans-Günter Kielkopf und Lothar Zondler die Architektenpartnerschaft Bosch + Partner mit ihm als Geschäftsführer. Im April 1997 schied Walter Bosch altershalber aus der Partnerschaft aus.

Seither führen Hans-Günter Kielkopf und Lothar Zondler das Büro unter der Bezeichnung bosch + partner Architekten weiter. 2014 zog das Büro in größere Räumlichkeiten in Göppingen um.

Das Leistungsspektrum umfasst neben dem Schwerpunkt Neubauprojekte auch Modernisierungen, Instandhaltungen sowie Umbauten im Bestand. Zum Portfolio gehören zudem ebenso umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Bauwerkserhaltung und die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination (SiGeKo).

Vor dem Hintergrund der langjährigen Bürotradition versuchen die Architekten moderne und optimierte Gebäude zu entwerfen, die werthaltig sind und nicht einem der vielen Architekturtrends nacheifern. Die von bosch + partner Architekten gewünschte Nachhaltigkeit sehen sie unter den Aspekten der Ökologie, der Ökonomie und der funktionalen und sozialen Qualität.

Daher legen die Architekten neben einer modernen, zeitgemäßen Formensprache auch großen Wert auf technisch und energetisch optimierte, aber dennoch kostengünstige Details. Dieser schwierige und aufwändige Spagat ist oft nicht einfach, schafft aber nur so letztlich zufriedene Bauherren.

Die Inhaber und das ganze Team freuen sich nun über das 30-jährige Jubiläum von bosch + partner Architekten!

30 Jahre

Bildnachweis Freepik

Umbau und Erweiterung Bürogebäude Heldele GmbH in Göppingen

Mit einer großen Feier wurde nach zweijähriger Bauphase die neue Firmenzentrale in der Heilbronner Straße der Öffentlichkeit vorgestellt.
Wir führten bei diesem Bauvorhaben die LPH 5 – 9 aus, ebenso die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination.

Heldele Einweihung
Umbau und Erweiterung Bürogebäude Heldele GmbH in Göppingen

Umbau Küche Möbelhaus in Aalen

Das Möbelhaus nutzt derzeit die Schließung der Gastronomie, um die Restaurantküche und den Gastbereich grundlegend zu erneuern. Grund der Arbeiten war die Notwendigkeit zur deutlichen Vergrößerung des Kühlbereichs und eine Erneuerung der Küchenbereiche nach aktuellen Standards.

Hierzu musste schrittweise der komplette Bestand samt Küchenausstattung, Fliesen und Decken erneuert werden. Auch wurde eine behindertenfreundliche „Nahtoilette“ samt Wickelraum neu geschaffen.

Die Arbeiten begannen Anfang 2021 – bis Ende Mai 2021 wird alles fertig sein, sodass das Küchenteam die Möbelhaus-Kunden wieder in neuem Ambiente verwöhnen kann.

bosch + partner Architekten führte die komplette Gebäudeplanung und die Bauüberwachung aus.

Küche Aalen Titel

Weitere Fotos

Spatenstich Bürogebäude in Göppingen

In der Heilbronner Straße haben die Bauarbeiten für die Erweiterung der Verwaltung der Fa. Elektro-Heldele GmbH Göppingen mit einem symbolischen Spatenstich begonnen – aus aktuellem Anlass in kleinem Kreis und kurzer maskenfreier Verweildauer.

Um für die Mitarbeiter neue und moderne Arbeitsplätze nach aktuellen Qualitätsstandards zu schaffen, wird das bisherige 2-geschossige und nicht unterkellerte Verwaltungsgebäude von 1984 entkernt und generalsaniert. Daneben entsteht ein 6-geschossiges neues Bürogebäude mit Empfang, einem Schulungsraum im Untergeschoss, Aufzug und der zentralen Technik sowie 3 reinen Bürogeschossen.

Die Fertigstellung aller Baumaßnahmen ist auf Sommer / Frühherbst 2022 geplant.

Technisch aufwändig war nach Kanalverlegung und Baustraßenherstellung als erste Maßnahme die Unterfangung des Bestandsgebäudes.

Wir führen bei diesem Bauvorhaben die LPH 5 – 9 aus, ebenso die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination.

Spatenstich 31.03.2021

Weitere Fotos

SiGeKo-Aufträge

Die Verpflichtung zur Koordination und Überwachung von Sicherheitsvorschriften gilt sowohl bei Neubauten als auch bei der Sanierung oder dem Umbau von Bestandsimmobilien.

Mit unserem SiGeKo-Angebot unterstützen wir unsere Auftraggeber bei dieser Aufgabe und minimieren so deren Risiko als Bauherr und Unternehmer.

Unter den derzeit knapp 90 SiGeko-Bauvorhaben gibt es sowohl kleine Aufträge (wie z. B. An- und Umbauten), als auch größere Bauvorhaben (z. B. große Wohnanlagen oder Schulgebäude) bis hin zu großen und langfristigen Aufträgen.

Derzeit ist hier der Neubau der Alb-Fils-Klinik in Göppingen und der Schwabenlandtower in Fellbach zu nennen.

Hier einige Beispiele der verschiedenen SiGeKo-Baustellen:

SiGeKo

Weitere Fotos

Neubau Gewerbegebäude in Albershausen

Im neuen Gewerbegebiet Eschle in Albershausen entsteht derzeit in einer attraktiven Ecke des Geländes ein 2-geschossiges Gewerbegebäude für einen bisher in Uhingen ansässigen Spezialisten für individuelle, hochwertige Veredelungen von Teppichböden im Home- und Objektbereich, der bisher schon Industrie, Handwerk, Fachhandel, Inneneinrichter und Möbelhäuser in ganz Deutschland beliefert.

Mit 8.400 m³ umbautem Raum bietet das Gebäude neben Werkhalle und Büro im Erdgeschoss auch Platz für eine Wohnung des Eigentümers im Obergeschoss.

Im März 2020 konnte das Richtfest gefeiert werden – der Bezug steht kurz bevor.

Wir führen bei diesem Bauvorhaben die kompletten Architektenleistungen aus.

Eschle

Weitere Fotos

Eröffnung Möbelhaus Rieger, Heilbronn

Im Juni 2019 wurde das neue Flaggschiff von Möbel RIEGER direkt am Neckar eröffnet – auf 36.500 m² Fläche bekommt der Kunde in 25 Abteilungen Möbel, Zubehör, Einrichtungstipps, Zirkusluft für die Kleinsten, … zu sehen. Außerdem wurden ein Gastronomiebereich mit 500 Sitzplätzen plus Außenterrasse realisiert. Im neuen Erlebnishaus soll nach aktuellsten Innengestaltungsideen der Möbelkauf nicht mehr nur ein normaler Einkauf, sondern vielmehr ein faszinierendes Shopping-Erlebnis für die ganze Familie sein.
Dafür wurde das Haus Anfang 2020 in der Kategorie „Home Living“ zum „Store of the Year 2020“ gekürt!

Aber auch baulich hatte das Gebäude seine Herausforderungen:

  • Bauherr: Möbel Rieger GmbH & Co. KG, Göppingen
  • Brutto-Rauminhalt:  336.000 m³
  • Gebäudegrundfläche: 14.760 m²
  • Brutto-Grundrissfläche: 1.+2. UG / 1.-3. OG / DG: 56.025 m²
  • Verkaufsfläche: 33.000 m²
  • über 7.000 Bohrungen zur Suche nach Kampfmitteln
  • über 1.000 Rammpfähle im wenig tragfähigen Baugrund
  • über 6.000 Stahlbetonfertigteile und 1.300 m³ Ortbeton – also 1.800 Fahrmischer
  • über 4.300 Tonnen Betonstahl und 1.000 Tonnen konstruktiver Stahlbau
  • über 250 Handwerker gleichzeitig in Spitzenzeiten
  • über 24.000 handgefertigte Aluminiumschindeln in der 3D-Fassade
  • 15 Monate reine Bauzeit (teilweise in Nachtschichten)

Unser Büro wurde mit den Leistungsphasen 6 - 8 und der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination beauftragt.

Bildnachweis:
Möbel Rieger (Bild 3); bosch + partner Architekten/euroluftbild.de (Bild 4)

Möbelhaus Rieger, Heilbronn

Weitere Fotos

Fassadenneugestaltung eines Küchenstudios

Mehr als ein neuer Anstrich. Nichts prägt die Visitenkarte eines Objektes stärker als die Gestaltung der Fassade. Die individuelle Farbkombination bringt diese ganz neu zur Geltung.

Ob einfarbig, mehrfarbig, dezent oder ausdrucksstark: Der Farbton der Fassade weckt Emotionen und sollte das Bauwerk stilgerecht zur Geltung bringen. Die Farbe kann den Architekturstil unterstreichen, brechen oder modernisieren.

Inzwischen wurde die neue Fassadengestaltung fertiggestellt.

bosch + partner Architekten war in diesem Bauvorhaben für die Leistungsphasen 6 - 8 zuständig.

Küchenstudio Nachher

Weitere Fotos

Kontakt Zum Seitenanfang